IWA-GmbH. Wir analysieren, damit Sie sicher sind.



Brunnenwasser

 

Wenn Sie Brunnenwasser als Trinkwasser verwenden, sind Sie Ihr eigener Wasserversorger und unterliegen somit der Kontrolle durch das zuständige Gesundheitsamt. In der Regel sind Sie verpflichtet, einmal jährlich einen Befund über die einwandfreie und verordnungskonforme Beschaffenheit des Brunnenwassers vorzulegen.


Im Interesse Ihrer Gesundheit sollten Sie darüber hinaus regelmäßige mikrobiologische Untersuchungen durchführen lassen, da bakterieller Befall z. B. von Colibakterien zu schweren Infektionen wie Darmerkrankungen oder Harnwegsinfekten führen kann.


Nutzen Sie Brunnenwasser zum Befüllen eines Swimmingpools oder zur Bewässerung, empfiehlt sich ebenfalls eine Analyse, vor allem, wenn Sie Auffälligkeiten in Bezug auf Geruch und Färbung des Wassers feststellen.


Zusätzlich gewährleisten Sie eine angemessene Lebensdauer verwendeter Geräte (z. B. Pumpen), indem Sie Inhaltsstoffe, die zu Ablagerungen und Korrosion führen können, rechtzeitig erkennen.